Dienstag, 13. Februar 2018

Ein kleines DIY und was Süßes ...

Hallo Ihr Lieben:)

wo rast die Zeit nur mit uns hin?
Weihnachten ist gerade um, allerorts wird Fasching gefeiert und 
der Valentinstag ist schon morgen.
Für alle, die noch nach der einen oder anderen Idee Ausschau halten, hätte ich eine kleine Inspiration…
Egal ob man nun den Valentinstag am 14. Februar feiert oder nicht, 
die Lichtschale aus Gipsbinden ist  eine richtig schöne Geschenkidee für das ganze Jahr.
Ich habe eine Schale in Form eines Herzens, und ein paar in Form eines’’Ostereis, gemacht.

Jetzt verraten wir euch, wie ihr die Lichtschale machen könnt und was ihr dazu braucht:
Gipsbinden (gibt es z.B. in der Apotheke)
Wasser 
einen Luftballon
Pinsel & Acrylfarbe (grau und silber)
schwarzer Stift
Und so geht's:
Die Gipsbinden in Stücke schneiden. Luftballon in gewünschter Größe aufblasen und am besten in eine Schale oder ein Glas stellen (Knoten nach unten). Die Gipsbindenstücke mit Wasser anfeuchten und das überschüssige Wasser entfernen, dazu am besten das Stück zwischen zwei Fingern durchziehen. Als nächstes die Stücke von oben beginnend auf den Ballon legen und den Gips mit den Fingern gut verstreichen. Am besten legt ihr mehrere Schichten übereinander - umso stabiler ist später die Schale.
Das Ganz trockenen lassen - Anschließend den Luftballonknoten vorsichtig aufschneiden und die Luft langsam herauslassen.
Die Schale nochmals trockenen lassen, dann mit Acrylfarbe bemalen.
Ich habe mehrere Schalen gemacht:
eine schwarze 
und eine weiße
 jeweils innen silberfarben.
Meine Herz-Schale habe ich mit einem schwarzen Stift bemalt
und die weiße Schale mit Frühlingsblumen bepflanzt

Außerdem habe ich für euch ein leckeres Rezept
für Bratapfel-Muffins
falls ihr Lust auf Backen bekommt,
 hier ist das Rezept
Rezept für 12 Muffins:
Zutaten:          
75 g Mandelplättchen
50 g Rosinen
2 Äpfel
150 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Tl Zimt
2 Eier
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
150 ml Milch
Backzeit: ca. 30 Minuten bei 180 ° Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen.

Und so wird es gemacht:
Die Äpfel schälen und würfeln. Die Apfelwürfel mit den Mandeln in 1 EL Butter oder Margarine in einer Pfanne anbraten. Die restliche Butter (oder Margarine) mit dem Zucker, Zimt und dem Vanillemark schaumig rühren, dann die Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Zum Schluss die Milch unterrühren, so daß ein glatter Teig entsteht. Die Rosinen mit der Apfel-Mandel-Masse mischen. Die Hälfte der Masse unter den Teig heben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und die restliche Bratapfelmischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Grad ca. 30 Minuten backen.
 Fertig!!!
Sie sind sehr lecker
und waren schnell weg:)

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Valentinstag♥
Liebe Grüße
Karina



Kommentare:

  1. Liebe Karina,
    die Lichtschalen sehen ja wdunerschön aus, eine tolle Idee! Auch zum bepflanzen amchen sie sich gut, wie man sehen kann!
    Brtapfelmuffins ....hmmmm, lecker! Da bekomme ich direkt Appetit ;O)
    Danke für das leckere Rezept!
    ღ Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und ebenfalls morgen einen zauberhaften Valentinstag ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus :) Da würde ich jetzt gerne einen versuchen ;)Und die selbst gemachten Schalen sind wunderschön :))
    Ich gehe gleich auch noch backen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe karina,
    die Gipsbindengeschichte ist ja auch klasse und ich hab sie schon so oft gemacht.
    Als erstes damals mit den Holzengeln.

    Lecker deine Backereien, mein SchönerwilderMann bekommt von mir morgen ein gebackenes Herz.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. ... schööön... vor allem aber inspirieren mich mich die Bratapfel-Muffins. Es ist noch Winter, bei uns liegt ein Hauch von Schnee, da passt das.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sind die Schalen geworden. Eine gute Idee ist das mit den Gipsbinden!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karina,
    die Lichtschalen sind wirklich eine wunderschöne Idee und einfach zu basteln. Danke für die Anleitung, die Idee werde ich mir auf jeden Fall merken. Für den Valentinstag dieses Jahr kann ich das nicht mehr machen, das schaffe ich bis Morgen nicht mehr, aber für nächstes Jahr werde ich die Herzschale ins Auge fassen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karina,
    Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was du schaffst! Schöne Ideen kommen zu dir und materialisieren sie persönlich, wunderbar, wie du heute sehen kannst. Sie haben eine breite Palette von Aktionen: Häkeln, Dekor, Küche, etc.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir, Mia

    AntwortenLöschen
  8. Das DIY werde ich bis morgen nicht mehr schaffen, aber das Rezept sollte noch klappen. Danke für die Inspiration.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karina,
    lauter schöne und leckere Sachen zeigst du uns heute wieder!
    Solche weißen Schalen hab ich letztes Jahr auch gebastelt und es hat echt Spaß gemacht!
    Toll auch,wie du sie noch bemalt hast!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Servus Karina, herrlich saftig diese Muffins.
    Die Lichtschalen bzw. Pflanzenschalen sind echt schön.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Die Schalen sind super und das Rezept finde ich auch gut. Aber du bist einen Tag zu früh für die Linkparty. Morgen beginnt eine neue Runde. Vielleicht verlinkst du dann nochmal.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hmmm, lecker, liebe Karina.
    Die Muffins sehen aber wirklich zum anbeissen aus. Merke ich mir - für später. Jetzt sollen erst ein paar Kilo runter, statt rauf.
    Die Gipsschalen stehen schon ganz lange auf meiner Liste. Mal sehen, ob ich es in diesem Jahr endlich schaffe, welche zu machen.
    Deine schönen Schalen machen ja direkt Lust auf´s werkeln.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Deine Gipsbindenschalen sind wahre Kunstwerke und von diesen Bratapfelmuffins träum ich jetzt ..menno... lecker sehen die aus! Werd mir das Rezept kopieren! Dankeschön Karina!
    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
  14. Diese Bratapfelmuffins muss ich unbedingt machen - mir läuft das Wasser im Mund zusammen bei betrachten deiner Bilder.... Ich liebe alles mit Aepfel!! Auch die Schalen sind wunderschön - vorallem die schwarze finde ich ganz edel! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karina,
    deine Lichtschalen sind sehr schön. Danke für die Anleitung.
    Und auch für das Muffin-Rezept. Bei uns in der Familie werden Muffins sehr geliebt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. das sieht sehr schön aus
    und die Muffins sind bestimmt lecker
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karina,
    deine Schalen sehen so edel aus. Die Frühlingsbepflanzung sieht darin ganz wunderbar aus. Sehr schön gemacht ♥.
    Der Anblick der Muffins lässt mir schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Mmhhh.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  18. ,,, miene Schalen vom letzten Jahr haben einen Zackenrand, da werden wohl noch neue entstehen, wenn ich deine tollen Objekte hier so sehe!!!
    Ha, und Apfelrezepte sind mir doch in so leckerer Form noch immer willkommen, wir haben immer noch welche aus eigener Ernte, ab März wirds dann kritisch !
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. liebe Karina,
    die Lichtschalen sind wunderschön geworden - eine tolle Idee!
    danke für die Anleitung!
    Die Muffins schauen toll aus und sind ganz bestimmt köstlich!
    Dir auch einen schönen Valentinstag und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karina,
    die Schalen sehen ja wirklich ganz Klasse aus. So etwas steht auch schon ganz lange auf meiner Liste...
    Deine Muffins schauen göttlich aus...ich denke die werde ich zum Wochenende einfach mal probieren...ohne Mandeln schmecken sie bestimmt auch
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Karina,
    deine Lichtschalen gefallen mir sehr gut. Ich habe solche bisher aus Beton gemacht, aber noch nie aus Gips. Mir gefällt aber die Leichtigkeit deiner Schalen. Das werde ich mal auf meine ToDo Liste setzen. Und die Muffins sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  22. die Schale sieht ja super aus! Und so ein Muffin wäre mir gerade recht !
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Karina,
    sind die schön geworden!
    Was für eine tolle Idee mit den Gipsbinden. :-)
    Und Dein Rezept ist auch Oberklasse, werde ich gleich kopieren. Dankeschön!
    Alles Liebe für Dich, ich wünsche Dir einen schönen Valentinstag!
    ANi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Karina,
    wie zauberhaft sind deine Lichtschalen...am Sonntag habe ich 2 Rollen Gipsbinden - noch vom letzten Jahr - zu Pflanzschalen verarbeitet. Eine wunderbare Inspiration nicht nur mit Frühlingsblühern zu bestücken, denn Farbe hätte ich noch da. Deine Muffins sehen lecker und auch direkt zum Anbeißen aus.
    Sonnige Grüße und einen schönen Valentinstag, Marita

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Karina,
    deine Gipsschalen sind ganz toll geworden, und die Randbemalung von der Herzschale gefällt mir sehr gut.
    Deine Muffins sehen auch zum wegknuspern lecker aus :-)
    Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von
    Petra

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Karina,
    und ich wünsche Dir heute einen schönen Valentinstag.
    Die Schalen sind klasse, wunderschön hast Du sie bemalt.
    Ich habe auch noch eine vom letzten Jahr, die muss ich mal suchen...
    Und die Muffins sehen so lecker aus.
    Hab einen schönen Nachmittag, sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Karina,

    ohh die Schalen sind ja toll geworden. Richtig, richtig schön sieht das aus. So und dann noch solch verführerische Muffins :-))) lecker richtig lecker schauen die aus♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Karina,
    die Schalen sind ja sowas von schön. Total edel! So einen Apfel-Muffin hätte ich jetzt gerne. Ich kann ihn förmlich riechen wie er duftet - herrlich!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Valentinstags-Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Die Schalen sehen klasse aus liebe Karina und so ein süßes Teilchen hätte ich jetzt gerne ;))
    Hab einen schönen Valentinsabend und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  30. Liebes, die Schalen sind richtig schick und edel! Tolle Idde, und es juckt mich jetzt schon in den Fingern sie nach zumachen!
    Süß deine Muffins, ich würde jetzt auf der Stelle einen davon vernaschen ... schade dass das nicht geht ;-(
    Dicken Drücker, herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Karina, die Schalen können sich wirklich sehen lassen. Da ich aber nicht so gerne bastel, probiere ich lieber die appetitlichen Muffins aus :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  32. So eine Schale tut Herz und Seele gut, liebe Karina

    Danke fürs Rezept der fein aussehenden Muffins, das glaube ich das die Muffins schnell wegwahren, die sehen so was von fein aus.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir die Bea

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Karina,
    was für schöne Schalen sind dir gelungen. Deine Muffins sehen sehr lecker aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Karina,
    das sind wunderschöne Schalen geworden, ein tolles DIY! Muss ich auch mal nachmachen ;-)
    Deine Muffins sehen zum Anbeißen gut aus, das Rezept wird ausprobiert :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und erholsames Wochenende!
    ♥liche Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Karina, da hast du ja wieder fleißig gewerkelt... Einfach wunderschön deine Gipsschalen!!! Und weißst du was, deine Tipps und Anleitung dazu kommt mir sehr gelegen. Die Gipseier stehen auch bei mir auf der "Möchte ich gern machen -Liste". Ich gehe dann mal zur Apotheke und Decke mich mit Gipsbinden ein. Kannst du mir eventuell verraten, wie viele man für 4-5 Schalen benötigt? Danke vorab und viele Grüße an dich. Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      Es ist schwierig zu sagen je nachdem wie Groß die Schale sein soll, meine sind relativ groß, ich würde sagen du brauchst ca. 14-15 Gipsbinden. Liebe grüße
      Karina
      PS es gibt solche Gipsbinden auch für den Bastelbedarf im Internet. Wesentlich günstiger als In der Apotheke. Schau mal bei Amazon nach der Firma Glorex

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort ne den Tipp. Hab einen schönen Sonntag. Liebe Grüße. Christine

      Löschen
  36. Hallo Karina,
    Deine Lichtschalen sehen wirklich gut aus. Noch viel besser gefallen mir aber deine Bratapfelmuffins. Nachdem ich sowieso noch einige Äpfelchen von der letzten Apfelernte zu Hause habe, die weg müssen, eine gute Idee fürs nächste Wochenende.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  37. Hallo liebe Karina,
    die Gipsschalen sind mir bekannt, allerdings in Herzform habe ich sie noch nicht gesehen - eine schöne Idee und Umsetzung.
    Die Muffins sehen wunderbar und total lecker aus. Sicher alle schon verputzt...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Karina, die Gipsschalen sind richtig toll, gefallen mehr sehr.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  39. Deine Gipsschalen gefallen mit ... ich hab' sie bisher nur aus Beton hergestellt. Aber Gipsbinden habe ich auch noch und da würde mir das Ei sehr gut gefallen.
    Die Muffins sehen echt lecker aus und die Förmchen finde ich eine gute Alternative zu den durchfettenden Papierförmchen. Werd' ich mal nachbacken .. zur Zeit muß ich mir aber derartige Köstlichkeiten noch verkneifen.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien bitte beachten!!!
Wenn DU mir einen Kommentar sendest, erklärst DU dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben auf meiner Seite angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst DU, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich freue mich über jeden Beitrag :)
DANKE für DEINEN Kommentar!
Karina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...