Dienstag, 13. Februar 2018

Ein kleines DIY und was Süßes ...

Hallo Ihr Lieben:)

wo rast die Zeit nur mit uns hin?
Weihnachten ist gerade um, allerorts wird Fasching gefeiert und 
der Valentinstag ist schon morgen.
Für alle, die noch nach der einen oder anderen Idee Ausschau halten, hätte ich eine kleine Inspiration…
Egal ob man nun den Valentinstag am 14. Februar feiert oder nicht, 
die Lichtschale aus Gipsbinden ist  eine richtig schöne Geschenkidee für das ganze Jahr.
Ich habe eine Schale in Form eines Herzens, und ein paar in Form eines’’Ostereis, gemacht.

Jetzt verraten wir euch, wie ihr die Lichtschale machen könnt und was ihr dazu braucht:
Gipsbinden (gibt es z.B. in der Apotheke)
Wasser 
einen Luftballon
Pinsel & Acrylfarbe (grau und silber)
schwarzer Stift
Und so geht's:
Die Gipsbinden in Stücke schneiden. Luftballon in gewünschter Größe aufblasen und am besten in eine Schale oder ein Glas stellen (Knoten nach unten). Die Gipsbindenstücke mit Wasser anfeuchten und das überschüssige Wasser entfernen, dazu am besten das Stück zwischen zwei Fingern durchziehen. Als nächstes die Stücke von oben beginnend auf den Ballon legen und den Gips mit den Fingern gut verstreichen. Am besten legt ihr mehrere Schichten übereinander - umso stabiler ist später die Schale.
Das Ganz trockenen lassen - Anschließend den Luftballonknoten vorsichtig aufschneiden und die Luft langsam herauslassen.
Die Schale nochmals trockenen lassen, dann mit Acrylfarbe bemalen.
Ich habe mehrere Schalen gemacht:
eine schwarze 
und eine weiße
 jeweils innen silberfarben.
Meine Herz-Schale habe ich mit einem schwarzen Stift bemalt
und die weiße Schale mit Frühlingsblumen bepflanzt

Außerdem habe ich für euch ein leckeres Rezept
für Bratapfel-Muffins
falls ihr Lust auf Backen bekommt,
 hier ist das Rezept
Rezept für 12 Muffins:
Zutaten:          
75 g Mandelplättchen
50 g Rosinen
2 Äpfel
150 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Tl Zimt
2 Eier
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
150 ml Milch
Backzeit: ca. 30 Minuten bei 180 ° Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen.

Und so wird es gemacht:
Die Äpfel schälen und würfeln. Die Apfelwürfel mit den Mandeln in 1 EL Butter oder Margarine in einer Pfanne anbraten. Die restliche Butter (oder Margarine) mit dem Zucker, Zimt und dem Vanillemark schaumig rühren, dann die Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Zum Schluss die Milch unterrühren, so daß ein glatter Teig entsteht. Die Rosinen mit der Apfel-Mandel-Masse mischen. Die Hälfte der Masse unter den Teig heben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und die restliche Bratapfelmischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Grad ca. 30 Minuten backen.
 Fertig!!!
Sie sind sehr lecker
und waren schnell weg:)

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Valentinstag♥
Liebe Grüße
Karina



Freitag, 9. Februar 2018

Blumen zum Wochenende :)

Hallo Ihr Lieben :) 
Hier ist es heute wunderschön sonnig.
Ich freue mich sehr, dass die Sonne sich zur Zeit wieder öfter
blicken lässt.
Das ist nicht nur für schöne Bilder wichtig, sondern auch
fürs Wohlbefinden.
Geht mir zumindest so!

Ich sehne mich momentan sehr nach 
frischen Blumen in frohen Farben.
 Der weiße Kontrast zu den rosa-pinken Ranunkeln  gefällt mir hierbei äußerst gut!
Wir finden auch, dass es 
unsere Stimmung aufhellt und etwas "Hoffnung"
auf den Frühling macht! :)

 Ich hatte diese Woche eine schöne Überraschung
 im Briefkasten :)

Traudi  hat mir ganz liebe Post mit ♥ geschickt
Eine wunderschöne Karte  mit  gestickten Herzen


Vielen Dank liebe Traudi.
Ich habe mich sehr gefreut♥♥♥
...mit ein paar Impressionen und dem wundervollen Blumenstrauss aus Ranunkeln und Tulpen,
wünsche ich Euch ein schönes Wochenende



Liebe Grüße
Karina




Dienstag, 6. Februar 2018

Regale, ♥-zige Post und mein Gewinn

Hallo Ihr Lieben;)
Wir haben schon Februar und der Frühling kommt immer näher.
Zumindest die ersten Frühblüher geben deutliche Hinweise, dass er auch in diesem Jahr kommen wird. 
Im Garten recken die ersten Schneeglöckchen ihre Köpfe aus der Erde und auch ein paar Tulpenköpfe lassen sich bereits erahnen...
Ich freue mich schon sehr auf die Zeit, wo alles Frische aus der Erde sprießt.
Nach so langer Zeit, wo es nur düster und grau war,
 haben wir endlich mehr Licht.
Da geht einem gleich das Herz auf und man ist voller Tatendrang.
Und so habe ich ein wenig im Schlafzimmer umgestaltet.
Im Herbst letzten Jahres  haben wir unser Schlafzimmer renoviert.
Neben dem Streichen der Decke in Weiß wurde
 auch eine Wand neu gestrichen.
Natürlich in GRAU!!! 
Passend dazu habe ich in Zusammenarbeit 
mit meinem lieben Mann zwei Regale gebaut.
Oder besser gesagt, mein Mann hat die Regale gebaut 😉
Dazu haben wir ein paar Bretter im Baumarkt
gekauft, auf die richtige Länge gesägt und zusammengebaut :)
Mit  Beize in Ebenholz gestrichen und
mit Kreide auf alt gemacht.
Bei einem Regal haben wir ein Fliegennetz befestigt 
 Und dann wurden meine Regale an die Wand geschraubt und fleißig dekoriert:)










Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden :)
was meint Ihr ?
***********************
Letzte Woche habe ich eine wunderschöne herzige Karte und meinen Gewinn
von der lieben Bettina erhalten:)
Die hübsche Heidi war voll mit Liebe verpackt :)

Dankeschön liebe Bettina ♥♥♥
ich habe mich sehr gefreut
Die Karte ist wirklich cool

Und dann kam auch noch eine wunderschöne Karte
von der lieben Tanja Nostalgiefee 
  bei mir an.
Auch Dir meinen herzlichsten Dank ♥♥♥
Ich wünsche Euch einen schöne Dienstag
Ganz liebe Grüße
Karina













Mittwoch, 31. Januar 2018

Mein Januar

Ihr Lieben:) 

Ja, die liebe Zeit.. ein altbekanntes Thema.
Auf der einen Seite scheinen die Tage bis zum Frühling einfach nicht vergehen zu wollen, 
dabei kann ich es gerade kaum erwarten,
dass es endlich wieder heller wird,
und sich das Leben langsam wieder mehr draußen abspielen kann.
Auf der anderen Seite vergeht die Zeit im Alltag dann doch so schnell, es gibt immer wieder viele To Do's,
die Feierabende werden mit Lieblingsmenschen verbracht,
die Wohnung wird nebenbei immer ein bisschen mehr ausgemistet
und auf einmal ist schon der erste Monat des Jahres vorüber...
Der Januar war für mich gut.
Natürlich gab es Momente, die nicht gut waren und vor allem nicht gut taten,
aber ich denke viel mehr an die schönen Augenblicke, die der Monat mit sich brachte.



Sonntags in der Küche mit leckerem Kuchen,
Röschen von meinem Schatz:)
Zeit zuhause
Weiße Tulpen-  im Januar,
mein Strickprojekt fertig gemacht.

Ein neues Häkelprojekt angefangen,
blumige Lesezeichen gehäkelt und schon an liebe Blogger verschickt :)
und
fleißig Karten für ‘‘Ein  für Blogger‘‘ gebastelt .

Ich freue mich sehr auf den Februar, 
was er bereithält. 

Lasst es euch gut gehen und genießt die kleinen Dinge... 

Ganz liebe Grüße
Karina

Sonntag, 28. Januar 2018

Ein Herz für Blogger - herzige Kartenbastelei

Ihr Lieben♥
Heute wird es sehr  zig ...
Vor einer Woche ist bei mir diese hübsche Karte von Nicole eingetroffen, die seither meine Deko am Esstisch ziert. 

Sicher habt ihr schon von der Aktion 
Liebe Nicole♥
hiermit ganz herzlichen Dank für die liebe Post. 
Ich habe mir sehr gefreut. 
Nun habe auch ich Karten gebastelt :)

Hin und wieder macht es mir viel Freude Karten, verschiedene Papiere , Stempel, Stanzen & Co hervorzuholen
und liebe Grußkarten zu entwerfen ♥

Ein Teil ist noch in Arbeit, die werden die nächsten Tage
zur Post gebracht. 
Lasst euch überraschen, 
wer Briefe mit Herz im Briefkasten hat.
Hier ist ein Teil meines kreativen Schaffens .




 Und vor 2 Tagen kam noch eine Herz-Post für mich angeflitzt...
und zwar von Sonnenblume

 Liebe Karin♥
ganz herzlichen Dank für die schöne Karte...

Ein ♥-liches Dankeschön auch an Nicole,
die immer so schöne Ideen ins Leben ruft !

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und 
eine gute Woche 

Liebe Grüße


Karina

Sonntag, 21. Januar 2018

Häkeldecke 2018

Hallo Ihr Lieben :)
Der Anfang ist gemacht. 
Der Plan ist, die Wollvorräte aufzubrauchen... 
mal sehen, was sich so ergibt ….
Bei der lieben Bella läuft das Projekt Häkeldecke 2018..... 
da mache ich doch glatt mit.
 Decken kann man schließlich nie genug haben.
Wenn, dann sollte es in jedem Fall wieder eine Granny-Decke werden, soviel war klar. 
Denn die Grannys haben den unschlagbaren Vorteil,
dass man sie immer und überall schnell mal häkeln kann, ohne Unmengen an Masse mitschleppen zu müssen.  
Ob ich bei dem freien Muster bleibe, ist noch fraglich.
 
Das Farbschema stand schnell fest: grau, weiß und vielleicht schwarz :)
Die ersten Grannys  liegen schon hier und machen mich ziemlich froh.
Ich freue mich auf dieses Projekt. 
Und die Lesezeichen, die ich letzte Woche gemacht habe,
gehen in den nächsten Tagen auf die Reise:)


Ich wünsche Euch einen gemütlichen  Abend und einen guten Start in die neue Arbeitswoche.

Liebe Grüße

Karina



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...