Montag, 31. Oktober 2016

Herbstkuchen+Herbstpost



Ihr Lieben,



Ich liebe den Herbst mit all seinem Obst und Gemüse. 
Kürbis, Zucchini, Äpfel, Quitten, Birnen. 
Und in der Küche ist er bei mir auch schon längst angekommen.
Jetzt gibt es endlich auch wieder ein herbstliches Backrezept hier.
Einen klassischen Herbstkuchen habe ich dieses Wochenende für Euch gebacken.
Einen Apfelkuchen :) 



Genauso muss ein Apfelkuchen zu dieser Jahreszeit schmecken:)
Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, wenn Wind und Regen an die Scheiben klopfen – dann MUSS dieser Apfelkuchen auf dem Tisch stehen. Mit einer saftigen Füllung aus zimtigen Äpfeln und gerösteten Walnüssen  bringt er die Herbstsonne auf jede Kaffeetafel und erwärmt das Herz eines jeden Schleckermäulchens. 


  
Ja, Ich liebe Äpfel und esse normalerweise auch jeden Tag mindestens einen!




Dass ich praktisch nie krank bin, hängt bestimmt auch damit zusammen :).
Und hier das Rezept
Zutaten für eine 26cm-Springform
150g weiche Butter
150g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 TL Backpulver
250g Mehl
5 säuerliche Äpfel
100 g kalte Butter
100 g gehackte Walnüsse
3 EL Zucker
1/4 TL Zimt

Puderzucker zum Bestäuben
Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz aufschlagen. Eier einzeln unterrühren und das Mehl mit dem Backpulver ebenfalls unterrühren.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Zwei Äpfel klein würfeln und unter den Teig heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben. Die restlichen Apfelviertel an der gewölbten Seite mehrfach längs einritzen und auf den Teig setzen.
Die kalte Butter in Flöckchen auf die Äpfel setzen. Zucker mit Zimt und den Walnüssen vermischen und über die Äpfel streuen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C im unteren Drittel des Backofens etwa 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken, damit die Walnüsse nicht dunkel werden.
Den erkalteten Kuchen nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben und mit SAHNE servieren.



*************************************
Passend zum Apfelthema und Herbst habe ich zwei Herbstkarten gewerkelt und sie auch schon auf Reisen geschickt.
Und so sehen meine Karten aus.
 Karte Nr. 1



Karte Nr. 2


Die tolle Idee der Herbstpostaktion stammt von Nicole, vom Blog "niwibo" hier nämlich. (Ich hoffe sehr, ich bekomme das gleich technisch mit der Verlinkung dieses Posts hin...)




Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.


Herbstliche Feiertagsgrüße
Karina








Kommentare:

  1. Zaglądać do Ciebie to zawsze sama przyjemność!!! Pięknie i smacznie kochana. Serdecznie ściskam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karina,
    wie lecker.......
    Danke für das Rezept....ich könnte sofort ein Stückchen verputzen....
    Schöne Karten hast du gewerkelt....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karina,
    ohhh sooo lecker! Von Deinem Kuchen würde ich zu gerne ein Stückchen probieren. Ich liebe Apfelkuchen und dann auch noch mit Walnüssen - er muss wunderbar schmecken! Danke für das tolle Rezept!
    Deine Karten sind richtig schön,die mit den Blättern finde ich ganz besonders.
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Karina,
    den Kuchen muss ich mal probieren. Du bist sooo talentiert und kannst sooo interessant schreiben.
    Auch ich liebe Äpfel und esse jeden Tag mindestens einen.
    Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karina, der Apfelkuchen sieht köstlich aus. Ich sollte auch öfter so etwas backen. Vielen Dank auch für das Rezept. Bei uns soll es morgen noch schön sein, aber dann ist typisches Novemberwetter angesagt.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karina,
    der apfelkuchen sieht so köstlich aus! danke für das rezept dazu!
    Und so schöne Herbstpost hast Du auhc bekommen :O)
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karina, der Apfelkuchen sieht so fein und lecker aus und dann noch die vielen Walnüsse obendrauf!
    Danke, dass Du uns das Rezept dazu geschrieben hast.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karina!
    Danke für das tolle Rezept, mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen!!! Möchte ich am Wochenende gleich ausprobieren. Dir wünsche ich viel Spaß beim Stricken und hoffe, Du wirst und das Ergebnis dann zeigen!
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karina,
    so ein Stück Apfelkuchen hätte ich mir heute auch gewünscht. Da scheint wirklich der perfekte Kuchen für den Herbst zu sein! Auch begeistert bin ich von deinem Zweig mit den lila Perlen-Beeren. Ich glaube so einen muss ich mir auch noch in den Garten pflanzen!
    LG Astrid und hoffentlich klappt es mit dem Hocker

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Karina,
    diesen wunderbaren Apfelkuchen mit Walnüssen würde ich wirklich gern kosten. Er sieht zu lecker aus !
    Ich freue mich auch, dass wir uns übers Web gefunden haben.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karina,
    oh ja, genau so muss ein Apfelkuchen jetzt sein.
    Dein Kuchen sieht herrlich aus, da könnte ich glatt ein Stück verdrücken.
    Süß auch deine Herbstpost, die Empfänger freuen sich bestimmt darüber.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karina,
    der Apfelkuchen sieht sooo saftig und lecker aus.
    Das Rezept habe ich schon notiert; am Wochenende wird anstatt Striezel mal Kuchen gebacken ;-)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karinna,
    oh, dieser Apfelkuchen schaut aber sehr lecker aus. Deses Rezept muss ich unbedingt ausprobieren.
    Deine Herbstkarten sind hübsch geworden. Besonders gut gefällt mir die, mit den bunten Laubblättern.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karina,
    das sind aber zwei niedliche Karten, schön, dass Du auch bei der Aktion mitmachst.
    Und der Kuchen schaut mal wieder oberlecker aus.
    Ich glaube, ich muss auch mal backen, aber bei uns wird wenn überhaupt, nur am Wochenende Kuchen gegessen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Uwielbiam jablka pod każdą po stacja.Ciasto wygląda apetycznie,biorę przepis i upiekę.Pozdrawiam :)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Karina,
    erst einmal ganz vielen lieben Dank für Deine Glückwünsche zum 50. Drück Dich mal lieb ♥
    Dein Kuchen sieht superlecker aus und schmeckt bestimmt auch so. Schöne Karten hast Du gewerkelt, mal schauen , ob ich auch noch welche hinkriege, aber bald fängt ja schon die Adventszeit an, ich glaube ich überspringe den Herbst und bastel gleich die Weihnachtskarten ;-)
    Liebste Grüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karina,
    als Sommermädchen kann ich "Ich liebe den Herbst mit all seinem Obst und Gemüse.
    Kürbis, Zucchini, Äpfel, Quitten, Birnen" das so gar nicht unterschreiben! :D :D Aber mit Apfelkuchen bekommt man mich und deiner sieht traumhaft aus. Auch die Karten gefallen mir sehr!

    Ganz liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Karina, der Kuchen sieht wirklich zum Reinbeissen lecker aus.
    Überhaupt bin ich ein großer Liebhaber von Apfelkuchen.
    Liebste Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  19. Prima, Danke fürs verlinken, so freuen sich bestimmt auch noch andere über das Rezept :-)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es hat mich gefreut, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben! Karina