Montag, 22. Mai 2017

Eine Himbeer-Mascarpone Sünde zur Taufe


Ihr Lieben:)

Am Wochenende durfte ich

mich mal wieder im Backen beweisen.

Meine Freundin hat sich zur Taufe ihres dritten Sohnes

eine Torte gewünscht.

Es sollte was besonders sein... 

hmmmmmmmmmmmmmm

wie wäre es mit einer Himbeer-Mascarpone Torte?



Sie sieht klasse aus, 

ist einfach zu machen

 und dazu noch sooooo lecker  ;)


Also ran an die Arbeit J

Für den Boden habe ich meinen Allround-Rührteig verwendet

und der geht ungefähr so (für eine 28cm Springform):

6 Eier 
300 g Zucker
 270 g Butter
 300g Mehl
 2 TL Backpulver

 Währenddessen kam ich dann auf die Idee, die Hälfte des Teiges rot einzufärben und esslöffelweise in die Springform zu füllen, damit sich dieses Zebramuster ergibt.


Nach dem Backen habe ich den Rührteig aus der Form gelöst und mit einem Tortenring umschlossen.

Dann hat mein Mann 5 Päckchen Mikado-Stäbchen mit Vollmilch- und Zartbitterschokolade geöffnet,
 den Keksteil abgeschnitten 
und die Stäbchen senkrecht der Reihe nach angeordnet.

Daraufhin habe ich 750ml Himbeersaft mit drei gehäuften Esslöffeln Stärke verrührt und aufgekocht,
450g Himbeeren damit übergossen
und die Masse auf dem Rührteig verteilt.

Während die Torte in den Kühlschrank wanderte,
habe ich drei Becher Sahne steif geschlagen und
mit 750g Mascarpone verrührt,
Zucker nach Geschmack,
ich schätze es waren so um die 150g.
Die Creme ebenfalls auf dem Törtchen verteilen und ein bisschen für die Deko übriglassen.



Mit einer Spritze Tuffs aufspritzen, (ich habe die Hälfte der Creme mit Lebensmittelfarbe in Rosa eingefärbt) noch ein paar Himbeeren aufsetzen und die Keksteile von den Mikado-Stäbchen fein gehackt drüberstreuen.

Fertig ist die Himbeer- Sünde  



Und?

Eigentlich ist das gar nicht so schwer,

oder ? J


Ich wünsche Euch eine leichte Woche.

Ganz liebe Grüße

Karina

Kommentare:

  1. Hmmmm wie lecker...da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.Dankeschön für das tolle Rezept liebe Karina.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  2. Cudownie wygląda i z pewnością tak samo smakuje! :)))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karina,
    oh wie lecker!!! Ich darf das Wort bei diesem Ost gar nicht schreiben, aber ich bin gerade dabei ABZUNEHMEN.... Und ich habe mir schon jetzt ein Stück Kuchen erlaubt, wenn die gewünschte "Marke" erreicht ist. Von dieser Torte würde ich dann am liebsten essen. Sie sieht göttlich aus!
    Hast Du toll gemacht!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht die Torte lecker aus liebe Karina!
    Ich möchte die gerne probieren, d.h. ich muss zum nächsten Anlass machen.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karina,
    Deine Torte ist ein Traum und ein Meisterwerk! Deine Freundin war sicher ebenso begeistert davon! Sie klingt super lecker die Torte, und eigentlich ist sie viel zu schön, um sie anzuschneiden ;O)
    Danke für das Rezept dazu, das hab ich mir mal notiert ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und bunten Sonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. die Torte ist ja ein Prachtstück geworden! Danke für das Rezept!

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. Kann denn sowas Sünde sein? Nein! Sieht supertoll aus, wow, wirklich! Und hört sich lecker an.
    Die Stäbchen unterschiedlich hoch anzuordnen ist eine gute Idee, macht wirklich was her. Du merkst, ich bin begeistert :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Karina,
    das ist ja wirklich der Hammer. Rein optisch schon ein Meisterwerk, mag ich mir kaum vorstellen, wie diese Torte geschmeckt haben muss. Klingt nicht schwer Dein Rezept, macht aber doch Arbeit. Deine Freundin hat sich sicher riesig gefreut über diese Überraschung in Form einer wunderbaren Torte.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein sündiger Traum. Trotz der frühen Stunde könnte ich jetzt glatt ein Stück davon essen ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karina,
    wow,die Torte ist ja optisch schon der Knaller!
    Ich Glaube,die Mikado-Stäbchen hätten mich ganz schön aus der Ruhe gebracht,
    aber Dein Mann hat dich ja unterstützt!
    Das Zebra-Muster ist ja auch genial!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wahnsinns Hingucker ... die ist aber mal so was von BESONDERS ... die hat dem kl. Täufling ja fast den Rang abgelaufen ;)
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
  12. Ein Tortentraum ... der ist ja wohl eine Sünde wert.
    Danke für deine Wünsche und liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Karina. Oh deine Torte sieht ja köstlich aus und da bei sieht sie so schönnnnnnnnn aus. Da bekommt man direkt Appetit. Das Zebramuster macht sich toll das ist ein echter Hingucker.
    Schöne sonnige Woche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  14. Hello Karina,
    That's looks very well.
    A lovely cake, which must be very delicieus...hmmm...!!

    Best regards,
    Marco

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karina, ich glaube, du hast deinen Beruf oder Berufung verfehlt. Die Torte sieht ja himmlisch aus. Bestimmt schmeckt sie auch so.
    Wünsche auch dir eine gute Restwoche. Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  16. Nicht schwer???

    Also bei mir würde das sicher niemals so elegant aussehen!
    Bravo kann ich da nur schreiben!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karina, die Torte ist wirklich eine Sünde Wert. Die sieht einfach fantastisch aus. Die Kombination von Himbeeren und Mascarpone - mmmmhh lecker! Schade, dass wahrscheinlich kein Stückchen mehr zum Kosten übrig ist.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karina,
    deine Torte ist eine Wucht.......
    So lecker.....
    Ich würde ja glatt ein Stückchen nehmen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein süßes Kunstwerk! Sieht auch angeschnitten sehr schön aus. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  20. Boah schaut das lecker aus. Wahnsinn. Da hätte ich auch nicht nein sagen können zu einem (großen) Stück. :D
    Echt klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karina,
    soso, eine Sünde zur Taufe also - das fängt ja schon gut an ;-)))) Aber bei einer solchen süßen Sünde könnte ich auch nur schwer widerstehen, zum Glück hat Bilder-ansehen keine Kalorien ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/retour-von-der-kur-2017-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Karina,

    ein Traum in weiß und rosa!! Mmmmhhh sicher köstlich. Ich liebe ja Himbeeren und so präsentiert, war die Torte sicher ruckzuck aufgefuttert. Hast Du echt toll gemacht.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Karina, die hätte mir auch geschmeckt. Sehr sogar!
    Von Herzen,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Karina,
    beim Anblick der wundervollen Torte, läuft mir gerade das Wasser im Munde zusammen! Nicht so schwierig schreibst du.....ohjeeeee ich bin eine Niete was das Kuchen backen angeht.....ABER ich liebe Torten :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Karina,
    ich war noch gar nicht da, um dir zu sagen wie toll diese Torte ausschaut,im Geschmack wird sie dem Aussehen nicht hinten an stehen :O)
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es hat mich gefreut, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben! Karina